• 0

Synagoge Görlitz: Fortschritt in Bildern

Category : Neuigkeiten

Ehemaliges Sitzungszimmer

Die Bilder zeigen das ehemalige große Sitzungszimmer im Erdgeschoss auf der südöstlichen Seite mit Zugang vom Kuppelsaal und von der ehemaligen Wochentagssynagoge nach der Fertigstellung der restauratorischen Farbfassung, nach Verlegung des Bodenbelags und Installation der modernen Raumleuchten.

Dieser Raum wird zukünftig als Seminarraum dienen. Er bietet über die zukünftige, multimediale Ausstattung eine historische Darstellung der jüdischen Geschichte; insbesondere aus Görlitz und Umgebung. Dies eröffnet auch die Möglichkeit, diesen Raum in der ehemaligen Synagoge für den Ethikunterricht den Schulen zur Verfügung zu stellen.

Arbeiten am Almemor

Die Natursteinarbeiten am  Almemor werden fortgesetzt. Dies betrifft unter anderem die Bekleidungen an den Brüstungen und Pfeilern mit dem Naturstein "Serpentinit-Brekzie".

Die Beschaffung gestaltete sich sehr schwierig, da dieser Naturstein, der ursprünglich verlegt wurde, nicht mehr in der Farbigkeit und Struktur in Europa gewonnen wird. Einem glücklichen Umstand folgend, konnte der Auftragnehmer aus  Lagerbestand Dritter nach umfangreicher Recherche die notwendige Menge erwerben und in Italien für die Verlegung vorfertigen lassen (Zuschnitt der Rohplatten).

Ausmalungen nach historischem Vorbild

Nach umfangreicher Sanierung der gewölbten Decke (statische Sicherung der Rabitzdecke und Herstellung der Maluntergründe) über der ehemaligen Frauenempore im Obergeschoss des Westflügels, begann die Ausmalung der  Deckenfläche nach historischem Vorbild. Zwischen dem westlichen Gurtbogenpaar wurde die Ornamentausmalung ausgeführt. Zuvor wurde von der beauftragten Firma die restauratorische Konzeption vorgestellt sowie Farbproben und Musterflächen angelegt. Die Arbeiten werden voraussichtlich im Dezember abgeschlossen werden.