• 0

Synagoge Görlitz: Neujahrsempfang und Baufortschritt in Bildern

Vorzeigeprojekt Synagoge

Beim Neujahrsempfang am 19. Januar 2017 in der ehemaligen Synagoge Görlitz machte Oberbürgermeister Siegfried Deinege deutlich, dass man in einem Vorzeigeprojekt stehe, das ein solch wichtiges Vorhaben sei, welches die Stadt nicht nur unterstützen sondern auch voranbringen werde. Kurz zuvor waren an der Frauenempore die Arbeiten an der Decke fertiggestellt worden. Darüberhinaus wurden die Natursteinarbeiten und Bodenbelagsarbeiten des Almemor rechtzeitig im Januar vorm Neujahrsempfang fertiggestellt.

Fortschritt Frauenempore

Almemor fertiggestellt

 

Das erste Bild zeigt den fertiggestellten Almemor. Auf dem zweiten Bild die verantwortliche Arbeitsgruppe zum gesamten Projekt "Kulturforum Görlitzer Synagoge", v.l.n.r.:

  • Herr Dipl.-Rest. Wolfgang Benndorf, baubegleitender Restaurator
  • Herr Peter Mitsching, Leiter der unteren Denkmalschutzbehörde
  • Frau Ute Prechel, Projektbearbeiterin SG Hochbau, Stadt Görlitz
  • Frau Dipl.-Arch. Miriam Mai, Mitarbeiterin des Planungsbüros Schmidt AIB
  • Frau Christa Junge, Mitarbeiterin der unteren Denkmalschutzbehörde
  • Herr Dipl.-Ing. Andreas Schmidt, verantwortlicher Planer und Bauleiter, Inhaber des Planungsbüros Schmidt AIB