• -

Verwaltungsarchiv Görlitz

Ansicht Fassade Helle Gasse

Verwaltungsarchiv Helle Gasse 16

Das Haus Helle Gasse 16 in der historischen Altstadt von Görlitz grenzt mit der Giebelwand an das Rathaus. Es war stark sanierungsbedürftig und durch die Stadt Görlitz wurde entschieden, dieses Gebäude zu sanieren und zum Verwaltungsarchiv umzubauen. Die Planung dieses Projektes wurde einem Architekturbüro aus der Stadt Görlitz übertragen.

Unser Büro wurde mit der örtlichen Bauüberwachung beauftragt.

Infolge des schlechten Zustandes des Gebäudes mussten alle Holzbalkendecken durch Stahlbetondecken ersetzt werden, die tragende Innenwandstrucktur des Gebäudes wurde beibehalten. Das Dachtragwerk wies irreparable Schäden in einer Größenordnung auf, dass aus Kostengründen die komplette Neuherstellung des Dachtragwerkes geboten war.

Das Treppenhaus des Hauses wurde komplett umgebaut, um die Bestimmungen der SächsBO einzuhalten. Die gesamte Haustechnik wurde neu hergestellt.

Zur Regulierung der Luftfeuchtigkeit in den Archivräumen wurden Entfeuchtungsgeräte installiert, zusätzlich erhielten die Fenster Be- und Entlüftungslemente.

Die Eingangstür wurde mit einer Türüberwachungsanlage gesichert, das Gebäude erhielt eine alle Räume detektierende Brandmeldeanlage, die auf die Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr aufgeschaltet wurde.

Categories :


Bauüberwachung